Newsletter

Abonnements

Presse: WestLB-Tochter Westimmo droht Zerschlagung

(sap) Der Westdeutschen Immobilienbank (Westimmo) droht einem Zeitungsbericht zufolge eine weitere Verkleinerung. Die Eigner wollten rund die Hälfte der Immobilienbank in die Abwicklungsanstalt der WestLB integrieren, schreibt die Financial Times Deutschland am Mittwoch. Übrig bleiben solle eine Pfandbriefbank, die eventuell leichter zu verkaufen wäre. Ein Sprecher der WestLB wollte sich dem Bericht zufolge dazu nicht äußern. Wenn dieses Vorhaben wie geplant gelingt, würde die Westimmo einer drohenden Abwicklung entgehen. Eigentlich hätte die Immobilienbank bereits bis spätestens 15. Februar verkauft werden müssen.

 

Quellen: dpa-AFX, FTD, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Presse: WestLB drängt auf späteren Verkauf der Westimmo

 

 

Themen