Newsletter

Abonnements

ProSieben kauft SBS Broadcasting für 3,3 Milliarden Euro

(cow) Die ProSiebenSat.1 Media AG übernimmt sämtliche Anteile an der SBS Broadcasting Group. Das Transaktionsvolumen beläuft sich auf 3,3 Milliarden Euro. Verkäufer sind die Beteiligungsgesellschaften Permira und KKR sowie die niederländische Telegraaf Media Groep N.V. Permira und KKR halten auch die Mehrheit (50,7 Prozent) ander ProSiebenSat.1 Media AG. Die Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen. Das Closing der Übernahme wird für Anfang Juli erwartet.

Die neue Gruppe kam im Jahr 2006 auf einen Pro-Forma-Umsatz von etwa 3,1 Milliarden Euro und auf ein EBITDA von 691 Millionen Euro. Hauptsitz der neuen Gruppe, die weiterhin als ProSiebenSat.1 Media AG firmieren wird, ist Unterföhring.

 

Quellen: ProSiebenSat.1 Media, FINANCE

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022