Newsletter

Abonnements

ProSiebenSat.1 will Produktionssparte verkaufen

(cow) Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 prüft offenbar den Verkauf seiner Produktionssparte. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel unter Berufung auf konzernnahe Personen. Nur wenige Monate nach der Übernahme durch die Finanzinvestoren KKR und Permira will sich der Konzern damit von rund ein Drittel seiner Gesamtbelegschaft trennen. Aktuell beschäftigt die Sparte etwa 1.000 Mitarbeiter.

Für den Verkauf habe man gezielt potentielle Interessenten angesprochen. Dazu zählten dem Bericht zufolge vor allem Technikkonzerne wie Thomson, IBM und Siemens. Bei ProSiebenSat.1 wollte man den Bericht nicht kommentieren.

 

Quellen: Spiegel online, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter