Newsletter

Abonnements

Quandt-Erbin Klatten stockt Anteil an SGL Carbon erneut auf

(sap) Die Quandt-Erbin Susanne Klatten hat ihren Anteil am Grafitspezialisten SGL Carbon erneut aufgestockt. Durch die Ausübung einer Wandelanleihe sei ihre Beteiligung an dem Wiesbadener Unternehmen auf knapp 29 Prozent gesteigen, sagte ein Sprecher ihrer Investmentgesellschaft Skion am Mittwoch zur Nachrichtenagentur Reuters. Die Schwelle von 30 Prozent, die ein Pflichtangebot zur Übernahme von SGL zur Folge hätte, wolle Skion allerdings nicht überschreiten, sagte der Sprecher. “Es gibt keine Übernahmepläne.”

 

Susanne Klatten hatte ihren Anteil an dem Grafitsepezialisten erst Mitte Mai dieses Jahres auf 27,27 Prozent erhöht (SGL Carbon: Moody’s hebt Ratingausblick an und Susanne Klatten stockt Anteil auf) und dabei bereits angekündigt, weitere Wandlungsrechte auf SGL-Papiere ausüben zu wollen.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

VW steigt bei SGL Carbon ein

SGL Carbon verlängert syndizierten Kredit vorzeitig

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022