Newsletter

Abonnements

Rheinmetall verstärkt Rüstungssegment mit Zukauf in Südafrika

(sap) Der Technologiekonzern Rheinmetall verstärkt seine Geschäftsaktivitäten im Rüstungssegment durch einen Zukauf. Wie das Düsseldorfer Unternehmen am Mittwoch mitteilte wurde mit der südafrikanischen Tellumat (Pty) Ltd. eine Vereinbarung zur Übernahme der Laingsdale Engineering (Pty) Ltd. getroffen. Laingsdale Engineering entwickelt und produziert feinmechanische Bauteile und hat im Fiskaljahr 2009 mit 180 Mitarbeitern einen Umsatz von umgerechnet rund 10 Millionen Euro erzielt. Durch den Zukauf will Rheinmetall Defence eigenen Angaben zufolge sein technologisches Portfolio im Munitionsbereich komplettieren und verspricht sich von der Akquisition insbesondere auch einen weiteren Ausbau des Geschäftsvolumens in Südafrika und in weiteren Abnehmerstaaten. Die Übernahme soll zum 1. November wirksam werden. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

 

Quellen: aktiencheck.de, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Rheinmetall begibt 500 Mio. Euro-Anleihe

Rheinmetall übernimmt Simrad Optronics

Rheinmetall will norwegische Rüstungsschmiede übernehmen

Rheinmetall übernimmt Mehrheit an Verseidag Ballistic

Rheinmetall kauft Munitionsproduktion der italienischen SEI

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022