Newsletter

Abonnements

Rhenus beteiligt sich an niederländischer Swintrans

(cow) Der Logistik-Konzern Rhenus hat über seine Tochtergsellschaft Rhenus PartnerShip GmbH & Co. KG 50 Prozent der Anteile an der Reederei Swintrans Bevrachting B.V., Zwijndrecht (Niederlande), übernommen. Die Übernahme muss noch von den Kartellbehörden freigegeben werden und soll zum 1. Januar 2008 wirksam werden. Über den Kaufpreis sowie über weitere finanzielle Details der Transaktion wurde Stillschweigen bewahrt.

Swintrans Bevrachting ist im September 2006 von den drei Reedereien Driemaas B.V., Dari B.V. und Nanninga Holding B.V. gegründet worden, die bislang auch die Gesellschafter von Swintrans waren. Daneben sind auch die A. Onassis B.V. und die Bozkov B.V. an der Swintrans beteiligt.

Die Rhenus AG & Co. KG mit Sitz in Holzwickede erzielt einen jährlichen Umsatz von 3 Milliarden Euro und beschäftigt weltweit über 14.000 Mitarbeiter an 230 Standorten. Gesellschafterin ist die Rethmann AG & Co. KG.

 

Quellen: Rhenus, FINANCE

 

 

 

Themen