Newsletter

Abonnements

RIM kauft Münchener Ubitexx

(nak) Der kanadische Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat den Münchener Software-Anbieter für Smartphones, Ubitexx, erworben. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. Mit der Transaktion will RIM eine Plattform zur Verwaltung von Smartphones verschiedener Betriebssysteme schaffen und sich vom ausschließlichen Fokus auf Blackberry-Geräte lösen. Dies ist für RIM ein strategisch wichtiger Schritt, um im Konkurrenzkampf mit Apple und Android bestehen zu können. Ende April hatte RIM bereits den App-Entwickler Tungle.Me übernommen.

 

Quellen: it-business.de, heise online, FINANCE

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022