Newsletter

Abonnements

RLB und Land verhandeln über steirische Hypothekenbank

(mco) Die Landeshypothekenbank Steiermark AG könnte im Zuge ihrer Umstrukturierung ganz von der Raiffeisenlandesbank Steiermark (RLB) übernommen werden. Ab dem 4. Juli beginnen die Detailgespräche zwischen Mehrheitseigentümer RLB und dem Land, das eine Beteiligung von 25 Prozent hält, wie Landeshauptmann Franz Volves dem _Standard_bestätigte. Kolportiert wurde ein Kaufpreis von 70 Millionen Euro. Die Landeshypothekenbank Steiermark hatte massive Verluste im Südosteuropageschäft erlitten.

 

Quellen: Standard, FINANCE

 

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022