Newsletter

Abonnements

Russischer Großaktionär Mordaschow sichert sich Sperrminorität bei TUI

(sap) Der russische Investor Alexej Mordaschow hat seinen Anteil am Reisekonzern TUI weiter aufgestockt. Seine S-Group Travel Holding halte inzwischen 25,06 Prozent, ließ Mordaschow am Donnerstag mitteilen. Ende Janaur dieses Jahres hatte der russische Investor seine Beteiligung auf 20,45 Prozent erhöht. Lesen Sie hierzu auch: Russischer Investor Mordaschow stockt bei TUI auf. Mordaschow ist größter Aktionär des Touristikkonzerns und hatte im vergangenen Sommer bereits mitgeteilt, er wolle seinen Anteil auf eine Sperrminorität von 25 Prozent bis 30 Prozent erhöhen. Mehr hierzu unter: Tui-Großaktionär stockt Anteil auf.

„Wir haben die aktuellen Marktchancen dazu genutzt, unseren Anteil an der TUI AG auszubauen“, erklärte der russische Gesellschafter, der eigenen Angaben zufolge die Absicht hat, innerhalb der kommende zwölf Monate, weitere TUI-Aktien zu kaufen. Einfluss auf die Besetzung des Vorstands oder des Aufsichtsrats wolle er nicht nehmen – außer durch die Ausübung der von der S-Group gehaltene Stimmrechte.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022