Newsletter

Abonnements

Russischer Großaktionär reduziert Anteil an Düngemittelfirma K+S

(sap) Der russische Geschäftsmann Andrej Melnitschenko hat seinen Anteil an dem Düngemittel- und Salzhersteller K+S auf 9,88 Prozent gesenkt. Im September vergangenen Jahres hatte der Eigentümer des russischen K+S-Konkurrenten EuroChem mit seinem Meritus Trust noch 14,9 Prozent an dem Dax-Konzern gehalten. BASF hatte sich bereits im März vollständig von seinen Anteilen an K+S getrennt. Mehr hierzu unter: BASF nimmt durch Verkauf von K+S-Aktien rund eine Milliarde Euro ein.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022