Newsletter

Abonnements

RWE-Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Thames Water Verkauf

(chs) Der Aufsichtsrat des Essener RWE-Konzerns hat dem Verkauf des britischen Wasserversorgers Thames Water zugestimmt. Zum Abschluss des Deals fehlt somit nur noch die Zustimmung der Kartellbehörden. Das Käuferkonsortium Kemble Water unter der Führung der australischen Bank Macquarie zahlt RWE rund 7,2 Milliarden Euro und übernimmt zusätzlich 4,7 Milliarden Euro Schulden.

RWE setzt mit dem Verkauf seine Konzentration auf das Gas- und Stromgeschäft fort.

 

Quellen: RWE, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter