Newsletter

Abonnements

RWE Energy übernimmt eprimo GmbH vollständig

(cow) Der Energiekonzern RWE AG übernimmt über seine Dortmunder Tochtergesellschaft RWE Energy AG die Stromvertriebsgesellschaft eprimo GmbH. Verkäuferin ist die Stadtwerke Mainz AG. Die eprimo ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der *Überlandwerk Groß-Gerau GmbH* (ÜWG). Die ÜWG gehört zu je 50 Prozent den Stadtwerken Mainz und der RWE Energy. Die Verträge wurden am 22. Dezember unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Die eprimo GmbH wurde im Jahr 2005 gegründet und versorgt derzeit rd. 130.000 Privat- und Geschäftskunden mit Strom. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von etwa 100 Millionen Euro.

 

Quellen: RWE, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter