Newsletter

Abonnements

Sana Kliniken übernehmen drei Krankenhäuser in Bayern

(chs) Die Sana Kliniken AG wächst im Freistaat Bayern um drei Krankenhäuser. Der Kreistag Cham gab am Donnerstag grünes Licht für eine Mehrheitsbeteiligung an den Krankenhäusern im ostbayerischen Cham, Roding und Bad Kötzting. Ein Bürgerbegehren wurde in der Kreistagssitzung wieder zurückgezogen. Sana verpflichtet sich in den kommenden vier Jahren sechs Millionen Euro in die Standor-te zu investieren und für alle Defizite ab 1. Januar 2012 aufzukommen. Eine Beschäftigungsgarantie bis Ende 2013 schließt betriebsbedingte Kündigungen aus. Tarifpartner sind weiterhin die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und die Ärztegewerkschaft Marburger Bund.

Die Kliniken der Grund- und Regelversorgung verfügen über 457 Betten, beschäfti-gen 778 Mitarbeiter (Vollkräfte) und erzielen einen Jahresumsatz von 53,8 Millionen Euro. Das Bundeskartellamt muss der angestrebten Übernahme noch zustimmen.

 

Quellen: Sana Kliniken, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022