Newsletter

Abonnements

Sanofi Aventis übernimmt Genzyme

(san) Das französische Pharmaunternehmen Sanofi-Aventis übernimmt den Medikamentenhersteller Genzyme. Der Kaufpreis betrage 74 US-Dollar je Genzyme-Aktie und belaufe sich damit auf insgesamt mehr als 20 Milliarden US-Dollar, hieß es. Zusätzlich sei je Aktie ein Contingent Value Right vereinbart worden, so dass die Genzyme-Aktionäre auf nachträgliche Zahlungen hoffen dürfen, wenn bei einigen Genzyme-Medikamenten bestimmte Erfolge eintreten. Das Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Cambridge/Massachusetts (USA) wurde 1981 gegründet und ist spezialisiert auf die Entwicklung von Medikamenten gegen seltene Krankheiten. Seit 1991 ist Genzyme auch in Deutschland vertreten, wo am Standort Neu-Isenburg 170 Mitarbeiter beschäftigt werden. Weltweit zählt der Medikamentenhersteller rund 10.000 Mitarbeiter.

 

Quellen: Sanofi-Aventis, Genzyme, FINANCE

 

Lesen Sie dazu auch:

Siegfried-Gruppe verkauft Inhalations-Geschäftsfeld an Sanofi-Aventis

 

 

Themen