Newsletter

Abonnements

Schaltbau schließt Tiefenbach-Übernahme ab

(akm) Der Münchner Verkehrstechnikspezialist Schaltbau hat die Übernahme des Rivalen Tiefenbach abgeschlossen. Der Rangier- und Signalspezialist gehöre seit Neujahr zur Schaltbau-Tochter Pintsch Bamag, teilte das Unternehmen mit. Schaltbau gab laut Nachrichtenagentur Reuters für den Zukauf einen einstelligen Millionenbetrag aus und hatte ihn bereits Mitte November angekündigt. Mitte Dezember habe zudem die Schaltbau-Tochter Bode ihren Anteil an ihrem US-Ableger auf 100 Prozent von bislang gut zwei Dritteln aufgestockt, hieß es weiter. Die Position des Türsystem-Herstellers für Fahrzeuge werde damit auf dem nordamerikanischen Markt gestärkt.

 

Quellen: Schaltbau, Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022