Newsletter

Abonnements

Schlecker ist pleite

(chs) Die angeschlagene Drogeriekette Schlecker aus Ehingen bei Ulm hat am Freitag mitgeteilt, dass das Unternehmen in die Planinsolvenz gehen wird. Der Insolvenzantrag soll nach Unternehmensangaben kurzfristig eingereicht werden. Der Geschäftsbetrieb werde unverändert weiterlaufen.

 

Schlecker litt zuletzt unter der starken Konkurrenz beispielsweise durch dm und Rossmann, und suchte nach Investoren für einen Neuanfang. Im Geschäftsjahr 2010 sank der europaweite Umsatz um rund 650 Millionen Euro auf 6,55 Milliarden Euro. Für 2011 rechnete das Unternehmen erneut mit sinkenden Erlösen. Über Gewinne und Verluste macht Schlecker traditionell keine Angaben.

 

Quellen: Schlecker, Finance

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022