Newsletter

Abonnements

Siemens und Nokia scheitern mit NSN-Anteilsverkauf

(sap) Siemens und Nokia werden ihren Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) nicht los. Die Gespräche mit interessierten Finanzinvestoren seien abgeschlossen, teilte NSN mit. Siemens und Nokia wollten nun die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Tochter gemeinsam weiter steigern, hieß es. Zuletzt hatten sich Kreisen zufolge die Private-Equity-Gesellschaften KKR und TPG sowie Platinum Equity und der US-Telekommunikationsinvestor Gores für einen Minderheitsanteil an NSN interessiert.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Presse: Nokia und Siemens finden keinen Käufer für Netzausrüster

Kreise: Verkauf von Nokia Siemens kommt wieder in Schwung

Nokia Siemens bringt Spartenkauf von Motorola hinter sich

Marco Schröter wird CFO bei Nokia Siemens

Kreise: Finanzinvestoren bieten für NSN-Anteile

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022