Newsletter

Abonnements

Siemens will Enterprise Communications nur teilweise verkaufen

(cow) Der Münchener Technologieriese Siemens will sich nur in Teilen von seiner Tochtergesellschaft Tochter Siemens Enterprise Communications (SEN) trennen. Bei einem Verkauf an einen Finanzinvestor will Siemens nach Medienberichten direkt über einen Minderheitsanteil an der Sparte beteiligt bleiben. Sollte der strategische Investor Nortel das Rennen machen, will Siemens an diesem Anteile erwerben. “Die Siemens AG ist bereit, die kommende Transformation des Geschäfts zu begleiten, indem sie eine Beteiligung an dem Unternehmen in seiner zukünftigen Form halten wird”, zitiert die FTD aus einem Brief von Siemens-CFO Joe Kaeser an die Kunden der SEN, der der Zeitung nach eigener Aussage vorliegt. Siemens wolle sich Weiterentwicklung neuer Produkte sicherstellen, in die die bestehenden Telefonnetze der Kunden integriert werden könnten.

Der Siemens-Konzern wollte sich bislang nicht zum Stand der Verkaufsverhandlungen bei SEN äußern. Fest steht jedoch, dass Siemens einen Partner für die Sparte sucht. Die Verhandlungen sind nach Konzernangaben bereits weit fortgeschritten.

 

Quellen: FTD, FINANCE

 

 

 

 

Themen