Newsletter

Abonnements

Singulus Technologies übernimmt restliche Anteile an Stangl

(ame) Der Hightech-Maschinenbauer Singulus Technologies übernimmt vorzeitig sämtliche Anteile am Solartechnik-Unternehmen Stangl. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde der Übernahmevertrag für die restlichen 49 Prozent der Anteile am Montag unterzeichnet. Singulus hält bereits 51 Prozent. Der Kaufpreis liegt laut Aussage des Unternehmens deutlich niedriger als für die Übernahme der ersten Tranche im Jahr 2007 (mehr Infos: Singulus gelingt nach langer Suche die Expansion in den Solarbereich). Der genaue Betrag wurde allerdings nicht genannt. Singulus rechnet mit einem Abschluss der Übernahme bis Jahresende.

Stangl ist ein Anbieter nasschemischer Anlagen für die kristalline Silizium-Solartechnik und für die Dünnschicht-Solartechnik. Die Übernahme ist die ist erste Akquisition außerhalb des traditionellen Singulus-Arbeitsgebietes der Optical-Disc-Produktionsanlagen. Die Komplettübernahme von Stangl soll nach Angaben von Singulus eine schnellere Expansion im Solar-Segment ermöglichen. Ziel sei es, bei Produktionsanlagen und -systemen für Solarzellen die Marktposition auszubauen und am Wachstum in diesem Markt zu partizipieren.

 

Quellen: Singulus Technologies, FINANCE

 

Lesen sie auch:

Süss MicroTec kauft HamaTech APE

Singulus übernimmt Blu-ray-Geschäft von Oerlikon

 

 

Themen
Unternehmen