Newsletter

Abonnements

Solarhybrid übernimmt US-Projektgesellschaften von Solar Millennium

(akm) Der Kraftwerksentwickler Solar Millennium zieht sich aus seinem US-Geschäft zurück und überlässt Konkurrent Solarhybrid das Feld. Solarhybrid will die US-Projektgesellschaften von Solar Millennium mit einer Pipeline von 2,25 Gigawatt übernehmen, meldet Solar Millenium. Dazu gehöre auch das einstige Vorzeigeprojekt im kalifornischen Blythe, dort sollte der größte Solarkraftwerksstandort der Welt entstehen. Der Kauf stehe noch unter dem Vorbehalt des endgültigen Abschlusses einer bereits fortgeschrittenen Due Dilligence. Eine erste Kaufpreiszahlung sei am 4. Oktober geflossen. Zu Details der Vereinbarungen sei Stillschweigen vereinbart worden.

 

Quellen: Reuters, Solar Millennium, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Verdacht auf Insiderhandel bei Solar Millennium

Martin Löffler wird Interims-CFO bei Solar Millennium

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022