Newsletter

Abonnements

Solarworld übernimmt Mehrheit an Solarparc

(sap) Der Solaranlagenbauer Solarworld hat mit einem Stimmrechtsanteil über rund 93,71 Prozent die Mehrheit an dem Kraftwerksspezialisten Solarparc übernommen. Die Annahmefrist für das Übernahmeangebot an die Aktionäre endete am 17. Februar. Der Solaranlagenbauer will nun eigenen Angaben zufolge den Kraftwerksspezialisten in den Solarworld-Konzern integrieren. Dazu werde Solarparc von der Börse genommen und in eine GmbH umgewandelt, teilte das Bonner Unternehmen mit.

 

Solarworld hatte im November 2010 ein Angebot zur vollständigen Übernahme von Solarparc gemacht und den übrigen Anteilseignern angeboten, ihre Aktien eins zu eins in SolarWorld-Titel umzutauschen. Damals hatte der Solarablagenbauer bereits 29 Prozent der Solarparc-Anteile gehalten. Lesen Sie hierzu auch: Solarworld will Kraftwerksbeteiligung Solarparc ganz übernehmen

 

Quellen: Solarworld, FINANCE

 

 

Themen