Newsletter

Abonnements

Sophos will Ultimaco für rund 217 Millionen Euro kaufen

(mco) Der britische Sicherheitsanbieter Sophos möchte die an der Frankfurter Börse notierte deutsche Ultimaco Safeware AG für rund 217 Millionen Euro in bar übernehmen. Sophos will ein freiwilliges öffentliches Barangebot für alle Ultimaco-Aktien abgeben. Der gebotene Preis von 14,75 Euro je Aktie entspricht einem Aufschlag von 75 Prozent auf den durchschnittlichen Aktienschlusskurs der letzten 30 Tage. Sophos will durch die Übernahme sein Portfolio im Bereich Sicherheitslösungen für gewerbliche Kunden abrunden.

 

Quellen: ZDNet, FINANCE

 

 

 

 

Themen