Newsletter

Abonnements

Sparkassen werden alleinige Eigentümer der Dekabank

(akm) Die deutschen Sparkassen werden alleiniger Eigentümer ihres Fondsdienstleisters Dekabank. Sie übernehmen den 50 Prozent-Anteil der Landesbanken, berichtet das Handelsblatt. Darauf einigten sich die Vertreter von Sparkassen und Landesbanken am Donnerstag bei einer Sitzung in Frankfurt. Der Kaufpreis beträgt 2,3 Milliarden Euro, davon sollen rund 1,3 Milliarden Euro von den Sparkassen aufgebracht werden. Für rund 1 Milliarde Euro will die Dekabank eigene Anteile von den Landesbanken zurückkaufen.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

Mehr dazu:

Bayern macht Weg für Deka-Übernahme bis Anfang April frei

Rheinische Sparkassen billigen Dekabank-Übernahme

Ostdeutsche Sparkassen wollen Dekabank-Anteil erhöhen

Bayerns Sparkassen wollen zu Deka-Großaktionär aufsteigen

Sparkassenverband Westfalen-Lippe will bei Dekabank aufstocken

Themen