Newsletter

Abonnements

Sparkassen wollen Squeeze-Out bei LBB

(akm) Die Sparkassen wollen die Landesbank Berlin vollständig übernehmen und die verbliebenen Kleinaktionäre aus dem Unternehmen drängen. Das Sparkassenlager werde kurzfristig einen Squeeze-Out vollziehen, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Der Sparkassendachverband DSGV hält bereits 98,66 Prozent an dem Institut.

Die Landesbank hatte wegen der Belastungen aus griechischen Staatsanleihen im dritten Quartal vor Steuern ein Minus von 125 Millionen Euro eingefahren und danach die Hoffnung auf einen Gewinn für 2011 begraben.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen