Newsletter

Abonnements

Spiegel übernimmt Mehrheit an DAV

(jok) Das Medienhaus Spiegel kauft die Mehrheit am Berliner Hörbuchverlag Der Audio Verlag (DAV). Der Spiegel ist bereits seit 2005 mit 25 Prozent an DAV beteiligt. Nun stockt das Unternehmen mit der Übernahme der Geschäftsanteile des Aufbau-Verlags die Anteile auf 51 Prozent auf. Neben den Hanseaten sind an dem Hörbuchverlag außerdem der SWR, der WDR und die RBB beteiligt.

 

Quellen: Die Welt, FINANCE

Themen