Newsletter

Abonnements

Springer kauft Buy.at

(jat) Axel Springer kauft weiter im Bereich Online-Werbung zu. Wie der Verlagskonzern am Montag mitteilte, übernimmt der zusammen mit dem schweizerischen Medienunternehmen Publigroupe betriebene britische Internet-Vermarkter Digital Window den Wettbewerber Persifiliate, der in Großbritannien, den USA und Skandinavien unter dem Namen Buy.at operiert. Buy.at gehörte bisher zum US-Internetdienst AOL und betreut allein in England rund 300 Kunden, die über das Netzwerk auf über 40.000 Medienangeboten Werbung schalten. Das Unternehmen erwirtschaftete 2009 einen Umsatz von mehr als 40 Millionen Euro.

 

Springer hatte in den vergangenen Jahren sein Internet-Vermarktungsgeschäft immer weiter ausgebaut: Zunächst 2007 mit der Übernahme von Zanox (Springer kauft Zanox) und später 2009 durch den Kauf von Digital Window (Axel Springer und PubliGroupe erwerben Mehrheit an britischer Digital Window).

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022