Newsletter

Abonnements

Squeeze-Out bei Südchemie

(akm) Die Hauptversammlung der Münchener Südchemie hat die Übertragung aller Aktien der Minderheitsaktionäre auf den Hauptaktionär Clariant gegen eine Barabfindung beschlossen (mehr: Clariant will Squeeze-out der Süd-Chemie-Aktionäre). Die Aktionäre erhalten beim sogennaten Squeeze-Out eine Abfindung von 125,26 Euro je Südchemie-Aktie. Die Wirksamkeit des Squeeze-Out bedarf noch der Eintragung in das Handelsregister der Südchemie.

Die Schweizerische Clariant ist seit April 2011 Hauptaktionär der Südchemie und hält seit Ablauf des Übernahmeangebots 98,64 Prozent aller Südchemie-Aktien (mehr: Clariant will die restlichen Süd-Chemie-Aktien übernehmen). Im Juni 2011 hatte Clariant das Squeeze-Out-Verfahren eingeleitet.

 

Quellen: Südchemie, FINANCE

Themen