Newsletter

Abonnements

Stada will für Merck-Generikasparte bieten

(cow) Der Bad Vilbeler Pharmahersteller Stada AG will offenbar in den Bieterkampf um die zum Verkauf stehende Generikasparte der Merck-Gruppe einsteigen. Damit wäre Stada bereits der vierte strategische Interessent, der sich in den Bieterkampf einklinkt. Wie das Handelsblatt aus Branchen- und Finanzkreisen berichtet bereite Stada eine entsprechende Offerte vor. Unterstützt würde Stada von einer nicht näher benannten US-amerikanischen Investmentbank.

Bei Stada wollte man den Bericht nicht weiter kommentieren.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter