Newsletter

Abonnements

Stada will zukaufen

(cow) Die Stada Arzneimittel AG, Bad Vilbel, will auch in Zukunft ihr Wachstum mit Hilfe passender Zukäufe beschleunigen. Vor diesem Hintergrund prüfe der Konzern kontinuierlich entsprechende Projekte, kündigte der Generikaanbieter am Montag an. Sie könnten mit Blick auf die erreichte Unternehmensgröße jetzt auch größere Akquisitionsziele als in der Vergangenheit für Stada üblich umfassen, hieß es. Stada sei bilanziell unverändert gut für eine offensive Akquisitionspolitik aufgestellt.

Weiterhin prüfe das Unternehmen für sein defizitäres US-Geschäft alle Optionen. Stada verfolge für das US-Geschäft unverändert das Ziel, die Belastungen des operativen Konzernergebnisses 2006 deutlich zurückzuführen, kündigte der Generikaanbieter am Montag in seinem aktuellen Zwischenbericht an. Früheren Angaben zufolge ist dabei auch ein Rückzug aus dem US-Geschäft nicht ausgeschlossen.

 

Quellen: Stada, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter