Newsletter

Abonnements

Sulzer peilt Akquisitionen zwischen 200 und 500 Millionen Schweizer Franken an

Der Technologiekonzern Sulzer peilt Firmenübernahmen in der Grössenordnung zwischen 200 und 500 Millionen Schweizer Franken an. “Sollte eine Firma viel grösser sein, aber mit unseren Vorstellungen übereinstimmen, würde ich keine Sekunde zögern”, sagte Sulzer-Chef Ton Büchner in einem Interview mit der Westschweizer Tageszeitung Le Temps (Samstagsausgabe).

Die besten Gelegenheiten ergäben sich bei Firmen mit einer kleinen Börsenkapitalisierung sowohl in aufstrebenden wie in reifen Märkten. Am wahrscheinlichsten seien Zukäufe zur Stärkung der Divisionen Sulzer Pumps und Sulzer Metco, sagte Büchner.

 

Quelle: Reuters

Themen