Newsletter

Abonnements

Suzlon will 100 Prozent von Repower

Der indische Unternehmer Tulsi R. Tanti will mit seinem Unternehmen Suzlon den Hamburger Windanlagenhersteller Repower vollständig übernehmen. Suzlon kontrolliere über seine Tochtergesellschaft AE-Rotor Holding B.V. mehr als 95 Prozent des Repower-Grundkapitals, teilte Repower in Hamburg mit. Daher werde auf der nächsten Hauptversammlung der Antrag gestellt, die restlichen Aktionäre gegen eine angemessene Barabfindung auszuschließen. Zu den Gründen gab es keine Angaben; in der Regel wollen die Mehrheitsaktionäre durch das sogenannte Squeeze Out die Kosten für Aktionärsbetreuung und Hauptversammlungen sparen und volle Kontrolle über ein Unternehmen ausüben.

 

Quelle: dpa-AFX

 

Lesen Sie hierzu auch:

Neue Rechtsform: Repower will Europäische Gesellschaft werden

Presse: Suzlon will zu hohen Preis für Repower-Anteile

Presse: Suzlon muss Repower-Anteile verkaufen

Presse: Indische Suzlon erwägt Teil-Verkauf von Repower

Themen