Newsletter

Abonnements

Suzuki drängt auf raschen Einstieg bei VW

(ank) Der Automobil- und Motorradhersteller Suzuki drängt auf eine rasche Beteiligung an Europas größtem Autobauer, Volkswagen. Die Japaner teilten am Freitag mit, Volkswagen gebeten zu haben, Aktionäre zu finden, die ihre VW-Anteile an Suzuki verkaufen könnten. Beide Konzerne hatten vergangenen Monat eine umfassende Kooperation vereinbart (Kreise – Volkswagen will in Kürze 20 Prozent an Suzuki kaufen). Basis soll eine Überkreuzbeteiligung sein. Der Wolfsburger Konzern ist mittlerweile mit 19,9 Prozent Hauptaktionär von Suzuki. Am gestrigen Donnerstag genehmigte das Bundeskartellamt nach fast einmonatiger Prüfung den Einstieg ohne Auflagen.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter