Newsletter

Abonnements

Suzuki will eigene Aktien von VW zurückkaufen

(sap) Der japanische Autobauer Suzuki will bis zu 20 Prozent seiner Aktien zurückkaufen, die derzeit Volkswagen hält. Dies solle bis zum 16. November nächsten Jahres geschehen, teilte Suzuki am Freitag mit. Sollte VW die Anteile nicht an Suzuki oder eine dritte Partei abgeben, so werde Suzuki einen Schlichter anrufen.

Die beiden Partner streiten seit Monaten. Der japanische Autobauer will die Partnerschaft gern auflösen. Der Wolfsburger Autobauer sieht die Anschuldigungen als nicht gerechtfertigt an und will eigenen Angaben zufolge an seinen Anteilen an Suzuki Motor Corp festhalten. ´

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

VW droht Partner Suzuki mit juristischen Schritten

Themen