Newsletter

Abonnements

SWK Energie übernimmt 49 Prozent an lekker Energie

(akm) Die SWK Energie GmbH, eine Tochtergesellschaft der SWK Stadtwerke Krefeld AG, übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 49 Prozent der Anteile der Berliner lekker Energie GmbH von der Hagener Enervie-Gruppe. Die Verträge wurden am 13. April unterzeichnet, nachdem der Rat der Stadt Krefeld tags zuvor zugestimmt hatte. Die Zustimmung des Kartellamtes zur Transaktion steht noch aus, ebenso die der Kommunalaufsicht für Krefeld. lekker Energie gehört seit 2010 zur Enervie -Gruppe, ein Verbund der Hagener Mark-E und der Stadtwerke Lüdenscheid. Die Stadtwerke Krefeld befinden sich komplett in kommunaler Hand, Enervie hat neben Kommunen noch RWE als Anteilseigener mit 19,06 Prozent.

 

Quellen: CMS, FINANCE

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022