Newsletter

Abonnements

Sygnis Pharma will sich mit Partner zusammenschließen

(akm) Das Biotechunternehmen Sygnis Pharma will sich mit einem operativen Partner zusammenschließen. Fusionsgespräche würden aktuell geführt, erklärte Finanzvorstand Peter Willinger der Börsen-Zeitung. Eine solche Transaktion wäre mit einer Kapitalerhöhung zu verbinden. Ziel einer Fusion ist es, das Risiko im Unternehmen zu verringern. Mit einem Zusammenschluss könnte die Entwicklungspipeline verbreitert werden. Kritische Masse hält das Management auch für nötig, um dem Kapitalmarkt eine “interessante Equity Story” zu bieten.

 

Quellen: Börsen-Zeitung, FINANCE

Themen