Newsletter

Abonnements

Talanx will Swiss Life nicht übernehmen

Grossaktionär Talanx will den Schweizer Lebensversicherer Swiss Life nicht übernehmen. “Über 9,9 Prozent zu gehen, hätte keinen Wert”, sagte Talanx Vorstandschef Herbert Haas in einem Interview der Zeitung Finanz und Wirtschaft (Samstagsausgabe). “Wir werden Swiss Life mit Sicherheit nicht übernehmen.” Vielleicht wäre irgendwann ein Vertreter im Swiss-Life-Verwaltungsrat sinnvoll, sagte Haas. “Momentan haben wir aber keinerlei Ambitionen.”

 

Die deutsche Versicherungsholding ist gegenwärtig mit 9,3 Prozent an Swiss Life beteiligt. “Wir wollen uns den Zugang zum AWD offenhalten”, begründete Haas die Beteiligung. AWD sei für Talanx ein wichtiger Vertriebspartner.

 

Quelle: Reuters

 

Lesen Sie hierzu auch:

Swiss Life gesteht MLP mit Anteilsverkauf mehr Unabhängigkeit zu

Talanx will Vorstand verkleinern

Talanx erhöht seinen Anteil an Swiss Life

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter