Newsletter

Abonnements

Telekom Austria übernimmt Orange-Billigmarke Yesss

(sap) Telekom Austria kauft die Billigmarke Yesss des österreichischen Mobilfunkanbieters Orange. Bis zu 390 Millionen Euro will der Telekommunikationskonzern für Yesss, die Frequenzen und die Basisstationen eigenen Angaben zufolge bezahlen. Zuvor werde Orange Austria von Hutchison übernommen, heißt es weiter. Anschließend würden Yesss und die vereinbarten Vermögensgegenstände an Telekom Austria übertragen. Die Transaktion soll voraussichtlich Mitte des Jahres abgeschlossen werden. Der Zukauf werde aus bestehendem Kapital finanziert, hieß es weiter.

 

Orange gehört noch zu 65 Prozent dem Finanzinvestor Mid Europa, die restlichen Anteile liegen bei der France Telecom. Seit Oktober hat Mid Europa Partners das Recht, seinen Anteil an die Franzosen zu verkaufen. Diese wollen Orange aber nicht behalten und haben das Unternehmen zum Verkauf gestellt.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Presse: Hutchsion 3G soll Orange noch diese Woche übernehmen

Moody’s stuft Bonitätsnote von Telekom Austria zurück

Investor Pecik stockt Anteil an Telekom Austria auf

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022