Newsletter

Abonnements

Terex dringt auf rasches Treffen mit Demag-Chef

(sap) Der US-Baumaschinen- und Kranhersteller Terex ist nach wie vor an der Übernahme des Düsseldorfer Konkurrenten Demag Cranes interessiert. Terex-Chef Ronald M. DeFeo lud den Demag-Vorstandsvorsitzenden Aloysius Rauen zu einem kurzfristigen Treffen ein. Ein entsprechender Bericht der Börsen-Zeitung wurde am Freitag in Unternehmenskreisen bestätigt. Demag hatte am vergangenen Dienstag das bisherige Übernahmeangebot der amerikanischen Kranherstellers als nicht angemessen abgelehnt, aber Gesprächsbereitschaft signalisiert. Terex bietet in seinem feindlichen Übernahmeangebot 41,75 Euro je Demag-Aktie. Die Andienungsfrist läuft noch bis Ende Juni.

 

Quellen: dpa-AFX, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Hedgefonds zunehmend an Demag Cranes interessiert

Halso Lux mischt bei Bieterkampf um Demag Cranes mit

Cevian: Terex-Offerte für Demag vollkommen unzureichend

Terex will Demag Cranes übernehmen

Großaktionär drängt Demag Cranes zur Fusion

Konecranes schließt offenbar feindliche Übernahme von Demag nicht aus

Britischer Hedge-Fonds deckt sich mit Demag-Cranes-Aktien ein

Presse: Demag Cranes öffnet sich für Kaufgebot

Demag Cranes will unabhängig bleiben – Übernahmeangebote abgelehnt

Kranbauer Demag erwirbt britische Softwarefirma

Themen