Newsletter

Abonnements

TKH Group will Augusta Technologie übernehmen

Der niederländische Technologiekonzern TKH Group hat für den Bildverarbeitungsspezialisten Augusta Technologie AG ein Übernahmeangebot abgegeben. TKH bietet allen Aktionären der Gesellschaft 21 Euro je Augusta-Aktie in bar, teilte das Münchener Unternehmen mit. Dies entspreche einem Aufschlag von rund 17 Prozent auf den aktuellen Augusta-Aktienkurs und einen Aufschlag von rund 28 Prozent auf den gewichteten durchschnittlichen Börsenkurs der Augusta-Aktie während der letzten drei Monate. Der Mitteilung zufolge will die TKH Group mindestens 75 Prozent der ausstehenden Augusta-Aktien übernehmen. Die Niederländer haben sich eigenen Angaben mit wesentlichen Aktionären der Augusta geeinigt.

 

Mit der Übernahme wollen die Niederländer ihren Geschäftsbereich digitale Bildverarbeitung ausbauen. Bereits Mitte März hatte der Technologiekonzern das auf Videosicherheitstechnik spezialisierte Unternehmen AASSET Security International gekauft.

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter