Newsletter

Abonnements

Toshiba soll kurz vor der Übernahme von Schweizer Landis+Gyr stehen

(sap) Der japanische Elektronikkonzern Toshiba steht offenbar kurz vor der Übernahme des Schweizer Energietechnikkonzerns Landis+Gyr. Toshiba wolle für den Spezialisten für Strom- und Wasserzähler rund 200 Milliarden Yen (etwa 1,7 Milliarden Euro) bezahlen, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters. Die Verhandlungen seien bereits in der Endphase. Auch der US-Konzern Honeywell, der US-Mischkonzern General Electric, der Schweizer Elektronikkonzern ABB und einige Finanzinvestoren sollen ihr Interesse bekundet haben. Das Schweizer Unternehmen gehört derzeit mehreren Beteiligungsfirmen, u.a. Bayard Capital of Australia.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Zeitung: Toshiba erwägt Kauf des Schweizer Konzerns Landis+Gyr

Kreise: General Electric soll sich für Landis+Gyr interessieren

Themen