Newsletter

Abonnements

Trotz Öl-Krise: Lufthansa will weiter zukaufen

(jok) „Die Krise stärkt die Starken und schwächt die Schwachen“, sagte Lufthansa CFO-Stephan Gemkow in Bezug auf die steigenden Ölpreise gegenüber der FAZ. Aus diesem Grund hält der Finanzvorstand die gegenwärtige Lage für eine gute Option über Zukäufe und Übernahmen nachzudenken.

Wie die Zeitung berichtet, beobachtet die Lufthansa zurzeit die Entwicklungen bei der spanischen Fluggesellschaft Iberia. Die finanzielle Lage der Lufthansa erlaube es, auch größere Übernahmen zu schultern, zitiert das Blatt den Lufthansa-Finanzchef. Im April gab die Lufthansa den jüngsten Deal bekannt. Der Airliner übernahm damals die britische Fluggesellschaft British Midland.

 

Quellen: F.A.Z., FINANCE

 

Weitere Berichterstattung:

Wegen Ölpreis: Fusion Germanwings/TUIfly auf der Kippe

 

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022