Newsletter

Abonnements

Valora verkauft Sørlandschips A/S

(irj) Der schweizerische Kiosk-Betreiber Valora Holding AG hat seinen norwegischen Kartoffelchips-Hersteller Sørlandschips A/S an Scandza A/S verkauft. Scandza ist ein skandinavisches FMCG-Unternehmen, welches zu Investmentgesellschaft Lindsay Goldberg Nordic A/S gehört. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Durch den Verkauf von Sørlandschips A/S soll das Wachstum des Unternehmens weiter vorangetrieben werden. Mit dieser Veräußerung verfolgt Valora ihr Ziel, sich auf ihre Kerngeschäfte Retail, Media und Trade Distribution zu konzentrieren.

 

Quellen: Valora, FINANCE

 

 

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022