Newsletter

Abonnements

Venezuela verkauft Ruhr-Oel-Raffinerien nach Russland

Der venezolanische Staatskonzern PDVSA hat seine Anteile an vier deutschen Raffinerien der Ruhr Oel nach Russland verkauft. Das sagte Präsident Hugo Chavez auf einer Reise nach Moskau zu Journalisten. Weitere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Die Ruhr Oel ist ein Joint Venture der Deutschen BP und der Petroleos de Venezuela (PDVSA), der staatlichen Ölgesellschaft von Venezuela. Zur Ruhr Oel gehören unter anderem zwei Raffinerien in Gelsenkirchen. Im September hatte der russische Konzern Rosneft Medienberichten zufolge bestätigt, seine Verhandlungen mit PDVSA über die Ruhr Oel fortzusetzen.

 

Quelle: Reuters

 

Lesen Sie hierzu auch:

Rosneft vor möglichem Einstieg bei Ruhr Oel

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022