Newsletter

Abonnements

Verkauf oder IPO: HSH entscheidet Ende September über DGAG

(cow) Die Zahl der Bieter für die DGAG Deutsche Grundvermögen AG, die die HSH Nordbank zum Verkauf gestellt hat, hat sich reduziert. Von den anfänglich 18 Interessenten sei eine nicht genannte Anzahl an Investoren übrig geblieben. Das sagt HSH-Immobilienvorstand Peter Rieck gegenüber Dow Jones. Über den Verkauf oder einen möglichen Börsengang soll Ende September oder Anfang Oktober entschieden werden, wenn die Angebotsfrist für die möglichen Investoren abgelaufen ist. Bei einem IPO müsste der Marktwert der DGAG-Anteile allerding 15 bis 20 Prozent über dem möglichen Preis liegen, der bei einem Verkauf an einen Investor erzielt werden könne, sagte Rieck weiter.

Die HSH ist mit 38 Prozent an der DGAG Deutsche Grundvermögen AG beteiligt.

 

Quellen: Dow Jones, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter