Newsletter

Abonnements

Verkauf von Ögertours gescheitert

(mco) Der Verkauf von Ögertours an den russischen Milliardär Alexander Lebedew ist gescheitert. Nach monatelangen Verhandlungen seien beide Parteien zum Schluss gekommen, dass die Transaktion derzeit nicht möglich sei, teilte Firmengründer und Hauptgesellschafter Vural Öger mit. Die Verhandlungen sollen aber zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen werden. Der Deal war im Juli vereinbart worden und im Herbst vertraglich festgehalten worden. Allerdings kam nie ein endgültiger Vertrag zustande. Lebedew hat in Deutschland offenbar keine Kredite bekommen. Russischen Quellen zufolge sollte Lebedew für 76 Prozent an dem Unternehmen 120 Millionen Euro bezahlen und eine Option auf die übrigen Anteile erhalten.

 

Quellen: FTD, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter