Newsletter

Abonnements

Versicherer Talanx will vietnamesischen Markt erobern

(sap) Deutschlands drittgrößter Versicherer Talanx steigt mit einem Zukauf in den vietnamesischen Markt ein. Das Unternehmen aus Hannover übernimmt für umgerechnet 65 Millionen Euro 25 Prozent am führenden Sach- und Industrieversicherer des Landes, PVI Holdings, wie beide Seiten mitteilten. Die Talanx-Tochter HDI-Gerling werde damit zum strategischen Partner von PVI, auch der zu Talanx gehörende Rückversicherer Hannover Rück soll involviert sein. Der Öl- und Gaskonzern Petrovietnam, der in Vietnam allein für ein Viertel des Bruttoinlandsprodukts (BIP) steht, hält die Mehrheit an PVI.

Talanx ist vor allem in Osteuropa und Lateinamerika auf der Suche nach Übernahmen. Im Frühjahr dieses Jahres hatte der Versicherer schon zwei kleine Übernahmen in Lateinamerika durchgeführt. Lesen Sie hierzu auch: Talanx kauft zwei kleine Versicherer in Lateinamerika. Zur Finanzierung einer großen Übernahme will der Versicherer auch die Einnahmen aus einem für 2012 geplanten Börsengang verwenden. Mehr hierzu unter: Talanx plant Börsengang 2012.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen