Newsletter

Abonnements

Vienna Insurance kauft kleinen Lebensversicherer in Polen

Die Vienna Insurance ist weiter auf Einkaufstour. Diesmal kauft der österreichische Versicherungskonzern in Polen zu. Die Versicherungsgruppe übernehme mindestens 75 Prozent plus eine Aktie an der Lebensversicherung Polisa, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Am Interesse für die zum Verkauf stehende Lebens- und Sachversicherung Warta ändere dies jedoch nichts, sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur Reuters. Mehr hierzu unter: Vienna Insurance will Übernahme von polnischer Warta prüfen.

 

Die Polisa ist mit einem Prämienvolumen von 21 Millionen Euro und 120 Mitarbeitern eine vergleichsweise kleine Versicherung. „Der Erwerb der Polisa hat keinen signifikanten Einfluss auf den Marktanteil“, heißt es seitens des Unternehmens. Vienna Insurance ist derzeit die Nummer vier am polnischen Gesamtmarkt. Warta liegt auf Platz drei. Noch gehört die Versicherung dem belgischen Finanzkonzern KBC, der die Tochter aber verkaufen will, um milliardenschwere Staatshilfen zurückzuzahlen. Die Vienna Insurance will bis Jahresende ein finales Angebot für Warta vorlegen.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Vienna Insurance übernimmt bosnischen Wettbewerber

Vienna Insurance Group kauft albanischen Versicherer Intersig

Themen