Newsletter

Abonnements

Vinci bietet für Vossloh-Tochter

(mih) Der französische Baukonzern Vinci hat 150 Millionen Euro für Vossloh Infrastructure Services (VIS) geboten, eine Tochter des Bahntechnikkonzerns Vossloh. Inklusive Schulden bewertet das Angebot VIS mit 185 Millionen Euro. VIS baut Bahnschienen und Oberleitungen und ist hauptsächlich in Frankreich und den Benelux-Staaten aktiv. Der Umsatz beträgt 210 Millionen Euro. Der Vossloh-Vorstand ließ verlauten, er sei geneigt, das Angebot anzunehmen. Zuvor müssten jedoch noch die Zustimmung der Kartellbehörden und der französischen Arbeitnehmervertreter eingeholt werden.

 

Quellen: Vossloh, FINANCE

 

 

 

+ posts
Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022