Newsletter

Abonnements

Vollständiger Verkauf von Lycos nicht geglückt

(leb)Die Lycos-Großaktionäre Bertelsmann und Telefónica sind bei dem Versuch gescheitert, das defizitäre Unternehmen Lycos Europe als Ganzes zu verkaufen. Laut Bertelsmann-Chef Christoph Mohn sei nach Überprüfung der Strategie ein vollständiger Verkauf des Unternehmens keine vertretbare Alternative.

Trotz Restrukturierungsmaßnahmen sei es nicht möglich gewesen, mit dem bestehenden Geschäft auf absehbare Zeit profitabel zu werden. In den ersten drei Quartalen 2008 machte Lycos einen Verlust von 17,1 Millionen Euro.

Vorstand und Aufsichtsrat von Lycos haben beschlossen das Domaingeschäft, das Shoppinggeschäft und das dänische Portal zu verkaufen. Das unprofitable Webhosting- und Portalgeschäft inklusive Sales wird komplett geschlossen.

 

Quellen: kress, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter