Newsletter

Abonnements

VTC Gruppe übernimmt Mehrheit an S+S

(sap) Die VTC Gruppe beteiligt sich rückwirkend zum 1. Januar 2011 mit 70 Prozent an der S+S Separation and Sorting Technology GmbH aus Schönberg. 18 Jahre nach der Übernahme vom Hoesch-Krupp-Konzern geben die bisherigen S+S-Eigentümer Paul Dittrich, Franz Greipl, Helmuth Frisch und Karl Eibl im Rahmen der anstehenden Nachfolgeregelungen die Mehrheit an die VTC Gruppe ab.

Die S+S Separation and Sorting Technology GmbH entwickelt Detektions-, Separations- und Sortier-Systemen für die Anwendung in der Industrie und im Aufbereitungsprozess von Wertstoffen (Recycling) und stellt diese auch her. S+S erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von über 30 Millionen Euro.

 

Quellen: S+S, VTC, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022